GANZHEITLICHES WOHNEN
in einem Vollholzhaus

in Peygarten-Ottenstein

HAUS Elsbeere
1 Zimmer, Wohnküche, Bad, 2 WCs,
2 gedeckte Stellplätze, großzügige Terrasse
78 m² Wohnnutzfläche
Erdgeschoss: 40,5 m²
Obergeschoss: 37,5 m²
Terrasse: 42 m²

individuelle Planung möglich
ab € 382.000,-
Datenblatt downloaden
HAUS Esche
4 Zimmer, Wohnküche, Bad, 2 WCs,
2 gedeckte Stellplätze, großzügige Terrasse, außen liegender Abstellraum, gedeckter Sitzplatz im Freien
132 m² Wohnnutzfläche
Erdgeschoss: 67 m²
Obergeschoss: 65 m²
Terrasse: 49,5 m²

individuelle Planung möglich
ab € 497.000,-
Datenblatt downloaden
HAUS Erle
4 Zimmer, Wohnküche, Bad, 2 WCs,
2 gedeckte Stellplätze, gedeckter Sitzplatz im Freien, großzügige Terrasse,
außen liegender Abstellraum,
132 m² Wohnnutzfläche
Erdgeschoss: 66 m²
Obergeschoss: 66 m²
Terrasse: 70 m²

individuelle Planung möglich
ab € 490.000,-
Datenblatt downloaden

DIREKT AM
OTTENSTEINER STAUSEE

in Peygarten-Ottenstein

300M bis zum Wasser
100M bis zum Wald
15Km bis zwettl
30Km bis HORN
35Km bis Krems
Ganzheitlich Planen
Das ausgewählte Grundstück zeichnet sich nicht nur durch die Anbindung an die gute Infrastruktur der Gemeinde Rastenfeld aus, sondern auch durch die Nähe zum Ottensteiner Stausee. Die Natur findet sich also nicht nur im Wohnraum,sondern auch in der unmittelbaren Umgebung. Die Häuser öffnen sich zum Garten und zur Sonne, wo der Wohnraum seine Fortsetzung in der großzügigen Holzterrasse findet. Die leichte Hanglage garantiert eine ideale Besonnung, auch im Winter sind ideale Verhältnisse für alle Häuser gegeben.
Ganzheitlich Bauen
Um optimalen Wohnraum und ein gutes Wohngefühl zu schaffen, wird mit reinem, massiven Vollholz frei von synthetischer Chemie gebaut. Holz ist der Baustoff der uns Menschen evolutionär am Nächsten ist, aufgerichtet verwendet wie der Baum im Wald wächst. Neben Holz wird auch der Naturbaustoff Lehm eingesetzt. Prädestiniert für organische Formen und plastisch gestaltete Oberflächen ist er aus baubiologischer Sicht einer der wertvollsten Baustoffe überhaupt. 
Ganzheitlich Planen
Das ausgewählte Grundstück zeichnet sich nicht nur durch die Anbindung an die gute Infrastruktur der Gemeinde Rastenfeld aus, sondern auch durch die Nähe zum Ottensteiner Stausee. Die Natur findet sich also nicht nur im Wohnraum,sondern auch in der unmittelbaren Umgebung. Die Häuser öffnen sich zum Garten und zur Sonne, wo der Wohnraum seine Fortsetzung in der großzügigen Holzterrasse findet. Die leichte Hanglage garantiert eine ideale Besonnung, auch im Winter sind ideale Verhältnisse für alle Häuser gegeben.
Ganzheitlich PLANEN
Das ausgewählte Grundstück zeichnet sich nicht nur durch die Anbindung an die gute Infrastruktur der Gemeinde Rastenfeld aus, sondern auch durch die Nähe zum Ottensteiner Stausee. Die Natur findet sich also nicht nur im Wohnraum,sondern auch in der unmittelbaren Umgebung. Die Häuser öffnen sich zum Garten und zur Sonne, wo der Wohnraum seine Fortsetzung in der großzügigen Holzterrasse findet. Die leichte Hanglage garantiert eine ideale Besonnung, auch im Winter sind ideale Verhältnisse für alle Häuser gegeben.
Ganzheitlich BAUEN
Um optimalen Wohnraum und ein gutes Wohngefühl zu schaffen, wird mit reinem, massiven Vollholz frei von synthetischer Chemie gebaut. Holz ist der Baustoff der uns Menschen evolutionär am Nächsten ist, aufgerichtet verwendet wie der Baum im Wald wächst. Neben Holz wird auch der Naturbaustoff Lehm eingesetzt. Prädestiniert für organische Formen und plastisch gestaltete Oberflächen ist er aus baubiologischer Sicht einer der wertvollsten Baustoffe überhaupt.
Ganzheitlich Wohnen
Durch die Verwendung von reinem, massiven Vollholz, natürlichen Lehm und nachwachsender Schafwolle wird die Natur in Haus geholt. All diese Baustoffe absorbieren Schadstoffe, regulierten Luftfeuchtigkeit und speichern Wärme. Durch das Abschirmen künstlicher Strahlung wie etwa Elektrosmog bieten die Häuser Wohnbiologie in den Erholungsbereichen und Schlafräumen. Die möglichen Einflüsse von Wasseradern oder Erdverwerfungen, Gitternetze etc. wurden auf den Grundstücken untersucht und sind in die Standortwahl mit eingeflossen. Die Häuser sind frei von negativen geomantischen Einflüssen.

PROJEKTVORSTELLUNG

16. Februar 2019

RIZ, Magnesitstraße 1
3500 KREMS

20. Februar 2019

WIRSINNd, Gymnasiumstraße 6
1180 Wien

Anmeldung

NEUGIERIG GEWORDEN?

Wir Freuen uns auf Ihre Fragen.

Interesse an:
Datenschutzbestimmungen
Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt! Wir werden in Kürze mit Ihnen in Kontakt treten!
Leider ist ein Fehler aufgetreten! Bitte versuchen Sie es erneut.
PROJEKTVORSTELLUNG

Projektvorstellung

16. Februar 2019

RIZ, Magnesitstraße 1, 3500 KREMS

20. Februar 2019

WIRSINNd:, Gymnasiumstraße 6, 1180 Wien

Anmeldung